ZurueckZumBeton

rk

A 21 post collection


exclamation

 •  Filed under rk, persönliches

I don't know why I hate you so much |
Backgammon players in this town…

…so anklagend traten Tocotronic damals auf ihrem Album Digital Ist Besser [1] im Song Freiburg auf den Plan - und wurden zum Kult. Der Rest ist Geschichte - und eine Renaissance erlebte der Song spätestens mit Freiburg 3.0, als die legendären Elektroniker von Console das Lied remixten. [2]

Doch dies ist gar nicht Gegenstand dieses Blogposts… nichts ist Gegenstand von niemandem. Sozusagen. Im nihilistischen Sinne soll dieser Post keinerlei Gegenstand, Statement, These oder Antithese von überhaupt gar nichts sein.
Um das aber erreichen zu können, muss man schon ganz schön Nietzsche sein, um folgenden Kafka einordnen zu wollen.

Auch ist das vielleicht nicht eigentlich Liebe, wenn ich sage, daß Du mir das Liebste bist; Liebe ist, daß Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle.

Schönes Zitat. Wahrscheinlich mein Lieblingszitat in Bezug auf Liebe, und was sie für mich bedeutet, bedeuten kann.

Fußnoten:


  1. VÖ im Jahr 1996
    ↩︎

  2. Nachzuhören hier, auf Youtube ↩︎

Rakete

 •  Filed under Video, musique, persönliches, persönlich, austra, rk

Es ist noch nicht besonders lang her, am Sonntag um genau zu sein, da berichtete ich vom Untergang meiner Welt so wie wir sie kennen, weil es meinen V8 augenscheinlich zerstört hat.
Glücklicherweise konnte der Gott des heiligen Blechles noch mal ein Auge zu drücken - oder der V8 fuhr ihm einfach von der Schippe. Denn der Motor hat keinen Schaden genommen. Nur andere Dinge. Keine defekte ZKD. Yeah.

Song des Tages, im übertragenen Sinne der letzten Tage, ist Austra mit Lose it. Don't wanna lose ya

Q: Are We Not Men?

 •  Filed under verlebt, persönliches, Video, musique, rummelsnuff, rk, v8

Manchmal laufen die Tage nicht so gut. Oder besser, Hoch und Tief liegen nah bei einander. Ganz so, wie es jene Baufirma schon aufzeigte. Kleiner Scherz. Einerseits der Gewinn, der gleichzeitig aber auch mit Verlust verbunden ist. Verbunden sein wird. Die pathetische Seite. Und dann noch materielle Dinge die das Dahinleben weit mehr belasten, als sie sollten. Richtig, es geht um den V8 (Link).

Nein, er ist nicht im Schnee verendet, er ist auch nicht zerschellt. Vielmehr hat es den Viskolüfter zerleiert. Dieser ist am Ende sogar von innen durch die Motorhaube geschlagen. Unglaublich. Ich weiß nicht was noch alles kaputt ist, aber ich rechne durch die Überhitzung wegen des Kühlwasserverlustes mit einer kaputten Zylinderkopfdichtung. Dem Ende meines V8. Diese Aussicht betrübt mich sehr. Mehr werde ich aber erst morgen erfahren. Der Wagen steht vor der Werkstatt meines Vertrauens, der ADAC hat ihn direkt dort hin gefahren.
Und dann wird er geprüft. Und ich… und ach.

Song des Abends ist Rummelsnuff mit seinem ausgezeichneten DEVO Cover des Liedes Mongoloid.

Well…

 •  Filed under persönliches, bilder, fotos, rk

Silvesterfontäne, Silvester 2016Silvesterfontäne, Silvester 2016 (C)

Jazz und Mancherlei um Mitternacht - Guntram Schröder 1974, Leipzig, WerbeplakatJazz und Mancherlei um Mitternacht - Guntram Schröder 1974, Leipzig, Werbeplakat

Heartbeat

 •  Filed under verlebt, Vinyl, rk, heartbeat, schallplatten

Ach… ich weiß doch auch nicht, zur Zeit. Zu welcher Zeit? Zu jeder Zeit! Zu jeder Zeit weiß ich eigentlich nie so genau, wohin die Reise gehen soll. Man kann sich doch aber nicht sein gesamtes Leben selbst finden! Nö, kann man nicht! Aber man kann sich das gesamte Leben, wohlbewegend auf einem geraden Pfad, sehr gut fragen - Warum? Wohin? Und so. Solcherlei Dinge.

Heartbeat ErfurtVinyl hängt an der Decke, Heartbeat Erfurt

Am Meer wär jetzt gut. Tosende See. Starker Wind der durch die Haare fährt. Das Leben spüren.

Was soll nur aus mir werden? Anknüpfend an den zuvor verfassten Text ist das eine legitime Frage, die man sich, selbst wenn man sich schon recht weit in eine Richtung entwickelt hat, stellen kann. "Was ganz großes, natürlich, denkt das Ich". Froid stinkt.

Rory Gallagher Poster, Heartbeat ErfurtRory Gallagher Poster, Heartbeat Erfurt

Auf der Suche nach Musik möchte ich gern schon wieder auf folgenden Artikel verweisen, Cannonball Adderley, und dort explizit auf das Album. Wenig bis nichts transportiert die Melancholie des Schwermuts so wie ein Jazz Album. Manchmal. Nicht alle. Nicht immer. Nichts ist immer. Gleich.

Lebt wohl

Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.