Decisions

Es steht und fällt, gleichermaßen - gleichzeitig. Silent Cries and silent echos. Sie bleibt einfach anstrengend, diese Zwischenwelt. Obschon es (hier: “Zwischenwelt” zwischen zwei Jobs) nunmehr einfach normal scheint, normal in solchen Zwischenstadien zu verharren. Verharren zu müssen. Weil man getrieben wird. Getragen. Man kann alles sein - oder nichts.…

Hallo Welt

Manchmal ist es eben so, dass man einfach sehr sehr lange nicht dazu kommt, mal wieder etwas zu publizieren. Weil man aufräumen muss vielleicht. Seinen Schreibtisch, oder sein Leben. Oder das Auto. Für einen Verkauf. Richtig, ich habe meinen 6-Zylinder-Benz verkauft. Nun fahre ich einen V8. Unglaublich. Wirklich, Leute, es…

Wohlan

Wohlan meine Damen und Herren, “slow as you can go…” tönt es gerade aus dem Plattenspieler. Es sind Depeche Mode die da auf ihrer Delta Machine von Dingen singen, Dingen und Sachen. Aber davon ab, was war das nur für ‘ne crazy Sause letzten Samstag im Centrum? Ich weiß es…

Lost and Lonely

“Alter, was war das denn da letzte Nacht?”, höre ich mich laut rufend fragen. “Nun, der absolute Mindfuck würde ich sagen”, ertönt eine andere Stimme. “Absolut!”, denke ich, und muss so insgeheim zustimmen. Auch wenn das gegen die Wand geht. “Zu viel Alkohol, Zigaretten, Tanz, Gespräch und Anders-Sein wären dann…

Darling don't leave me

Ist der Songtitel eines Albums (Night Full Of Tension) aus dem Jahre 1984 von Robert Görl, vielen bekannt als der lustige Schlagzeuger der Band DAF. In den 80ern hat dieser nämlich mit Annie Lennox von den Eurythmics kolaboriert. Er spielte bei ihr mit, sie sang dafür auf seiner Solo-Platte. Und…