The Fall

Herbst 2016, Rottweil

Ich hasse den Herbst, er macht vergänglich. Er ist kalt, nass und er ist dunkel. Ich kann mich auch nicht an den ach so tollen bunten Farben der Natur erfreuen, denn eigentlich ist es einfach nur sterbendes Ende um mich herum. Sozusagen. Also vielleicht nicht ganz so drastisch, aber ich kann einem Herbst, im Gegensatz zu vielen anderen um mich herum, nichts Gutes abgewinnen. Auch freut mich nicht, dass erst durch den Herbst und den Winter der Frühling und Sommer wieder so richtig schön werden - denn so argumentieren viele.

Erst wenn man den Herbst und Winter erlebt hat, kann man sich wieder auf den Frühling und Sommer freuen, sonst würde man das ja gar nicht so richtig wahr nehmen.

Irrtum. Ich brauche keinen Herbst um den Sommer zu mögen. Ich brauche keine aggressiven "Megatemperaturunterschiede" von 40 grad im Schatten im Hochsommer zu -20 Grad im tiefsten Winter - "60 Grad unterschied meine Damen und Herren". Das brauche ich nicht - das will ich nicht um mich wohlfühlen zu können.

Rose Pro SL 3000 Rennrad

Rennradfahren kann ich auch nicht - zu dunkel, zu nass, zu nervig - zu gefährlich.

Ich hasse den Herbst.

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.