Kuhle Wampe

Und weil der Mensch ein Mensch ist, | Drum hat er Stiefel im Gesicht nicht gern! | Er will unter sich keinen Sklaven sehn | Und über sich keinen Herrn!…

Das so genannte Einheitsfrontlied, in der Interpretation des Ernst Busch für mich am faszinierendsten, kommt mir gerade in den Sinn, als ich jene großartige Dokumentation über Glen Campbell gesehen habe. "Bei ein paar Bier", versteht sich. Das aber nur nebenbei. Oh… und der Kamin ist auch angefeuert. Endlich schwingt der Herbst wieder das Zepter (Ich hasse den Herbst, Er ist vergänglich! Ich hasse die Zeit, Sie macht uns alt). Zurück zu Glen. Rhinestone Cowboy 1 ist sein Übersong. Aber darum geht es gar nicht. Glen Campbell brachte 2011 sein letztes Album 2 heraus - und im Zuge dessen wurde die Alzheimer-Krankheit bei Ihm diagnostiziert. Oder weil er sich seltsam verhielt? Er entschied sich für die geplante Tournee zum letzten Album - nun quasi als Abschiedstournee. Zeitgleich entschied man sich auch, darüber eine Dokumentation ("I'll be me" 3) zu drehen. Um auf die Krankheit aufmerksam zu machen. Zu sensibilisieren. Ähnlich wie das auch bei Rudi Assauer stattfand. 2006 war bei dem ehemaligen Bundesligaspieler und Manager des FC Schalke 04 Alzheimer diagnostiziert worden, im September 2012 wurden die schweren Medikamente abgesetzt. Mittlerweile weiß er nicht einmal mehr, dass er krank ist.
Nun… es hat mich ziemlich berührt. Assauer damals, Campbell jetzt.

Jan Profan Krafft thafaker, EBM Alex Der Maszstab '2016

Und warum ich das mit Busch in Verbindung bringe, wie ich eingangs erwähne? Weil es nichts miteinander zu tun hat (wie auch das Foto wahllos eingestreut ist), mir aber die Melodie im Ohr lag und ich vielleicht selber total verwirrt bin. Vielleicht aber auch nicht. Neulich erst sprachen wir über die Kraft von solcherlei Musik, also Busch seiner Art und Sprache, er war ja Schauspieler. Später in Ungnade gefallen. Egal… Kraft von Sprache und Rhetorik, wie das aktuell bei AFD-Höcke auch so ist. Nun, auch egal. Wer kennt denn eigentlich Ernst Busch?

Fußnoten:

  1. Hier nach zu hören, seien Sie schnell!

  2. 2011: Ghost on the Canvas

  3. Den Trailer in englischer Sprache gibt es hier.

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.