Wohl

Etwas länger ist es her, als ich das letzte Mal schrieb, hier, doch nicht viel ist seitdem geschehen. Ganz im Gegensatz zu klassischen Serien auf Netflix, wenn zu Beginn jeder neuen Folge ein kurzer Rückblick gegeben wird. Sicher macht das Sinn wenn man sich im Originalveröffentlichungsrhythmus befindet und eine neue Folge etwa nur jede Woche veröffentlicht wird. Aber wenn man, so wie ich vielleicht, alle 6 Staffeln quasi am Stück schaut, wird dies ad absurdum geführt.

Jedoch soll dies nicht das heutige Thema sein. Es gibt kein Thema. Alles ist Thema. Wie bei ARTE. :-)

Oder doch? “In England”, hörte ich die legendären Fischer-Z singen, sodass ich in Stoke on Trent jene Häuser und jenes Lied nicht aus dem Kopf bekam.

Dabei ist die Entspannung meist nur noch durch Reduktion zu erreichen, Entschleunigung durch Rückbesinnung auf weniges jedoch wichtiges. Allerdings klinge ich mir da gerade sehr nach diesem ziemlich typischen Geschwätz allerorts, denn Entschleunigung ist Hype.

Es bleibt spannend.

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.