Weeping

Der unglaubliche Weeping Song, meine Damen und Herren… höre ich mich in die Menge rufen, während ich Nick Cave und viel mehr noch, Blixa Bargeld erklingen lasse. Warum gerade dieser Song könnte ich mich hier selber fragen… und ja - die Antwort würde vielleicht lauten: weil er gerade recht gut zu dem passt, was vom Weltgefüge übrig bleibt. Natürlich anders als das Weltgefüge eines an Schizophrenie erkrankten Menschen, der sich in dieser unheilvollen Fremde verlieren wird, meistens, sondern schon so ziemlich realexistierend. Ich rede quark. “Wissen Sie was ich meine?” Diese Frage stelle ich wohl nicht zum ersten mal. “Wohlan wer mag sie lesen?”

Ach und ach, die Sache mit dem Riechmann und so, die macht mich immer noch ganz fertig. Sie betrübt mich sozusagen 30 Jahre nach ihrem Geschehen, wenn ich seine Musik höre und darüber nachdenke. Komisch? Well… sowas passiert mir eben. Übrigens sollte man sich nie mit den aufgezählten und interpretierten Eigenschaften von Sternzeichen beschäftigen, das bringt nur lautes Lachen auf die Lippen - innerlich. Je nachdem, ob man in einer Bibliothek sitzt, oder nicht. Wegen der Lautstärke. Doch zurück zu Cave und Bargeld, wie das klingt. Cave will Bargeld, doch seine Hypothek ist verbraucht! wäre meine Headline zum damaligen Ausstieg Blixas bei den Bad Seeds gewesen. Jener Band um Nick Cave, in der eben dieser Herr Bargeld, Kopf der Einstürzenden Neubauten, zugange war. Zwei Leitwölfe funktionieren nicht, obschon das nicht 1 öffentlich kolportiert worden ist.

Übers Eis in Richtung Nordpol, dort werd' ich dich erwarten, ich werde an der Achse stehn'

Bis bald.

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.