Aufbruch

Aufbruch ist ein zweischneidiges Wort. Zum einen, und das bedeutet es für mich, ist es positiv besetzt und wähnt, sich von Altem zu verabschieden und zu neuen Dingen aufzubrechen - oder etwas ziemlich Generöses ziemlich grundlegend verändert zu haben, sodass man auch da von einem Aufbruch sprechen kann. Zum anderen kann es aber auch negativ behangen sein, Aufbruch ins Ungewisse, weg von Bekanntem, in eine Welt die das Ende bedeuten kann - oder so ähnlich. Aber wie dem auch sei:

Geschichte wird gemacht - Es geht voran.

Und sonst? Weltmeisterfeeling liegt in der Luft, nicht zuletzt erst recht nach dem fulminanten Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal, die sie (natürlich auch durch Glück) mit einem fetten 4:0 förmlich vom Platz fegten. Wir können alle gespannt sein, zumindest die Fachpresse der Welt ist sich einig, dass Deutschland eine der Hauptrollen in dieser WM spielen wird.

Ich genieße den Sommer, jene sehr heißen und eben weniger heißen Tage, denn gerade kann ich all das sehr gut genießen, habe Zeit mich darauf einzulassen und…

vorhin bin ich ziemlich zufällig 1 über einen Nachruf 2 auf Wolfgang Herrndorf gestolpert, geschrieben von seinem Freund Holm Friebe, der mich plötzlich total nachdenklich machte. So wie damals 2013, als ich fast jeden Tag Herrndorfs Blog besuchte und irgendwann der Beitrag mit dem Titel Schluss 3 dort zu lesen war - und bis heute ist. Doch genug nun dessen…

Dieser Schwenk von freudig unbelasteter Sommerfreude hin zum allgegenwärtigen Verderben soll aber keinen Rückschluss auf meine Psyche zulassen, sondern eher auf mein ADS! :-)

“Ich wünsche mir ein Bier von dir.”

Das gute alte RIH Elan hat neue Reifen und Schläuche bekommen, nachdem es in eine Reißzwecke gefahren war. Ich nutzte so die Gunst der Stunde die sehr Alten komplett zu ersetzen, da man ja nie genau weiß, wie alt diese sind. Ein Sicherheitsrisiko über das ich mit zunehmendem Alter schon mal mehr öfter nachdenke, als noch vor einem Jahr kidding.

Soundtrack des Tages sind beide Kadavar Alben und Spanien verliert in der WM-Vorrunde gerade 2:0 gegen Chile, wobei es bereits die zweite Niederlage nach dem Spiel gegen Holland (5:1 verloren) ist - Spanien ist folglich raus 4.


  1. Ich las die Biografie von Piere Briece, landete bei Lex Barker und erfuhr von seinem frühen Tod, wechselte über dies zum Spaghetti-Western und las dort von einem Schauspieler, der 1974 an einem Glioblastom starb - der Artikel zum Glioblastom beinhaltet natürlich auch Verweise auf Herrndorf und eben jenen Nachruf von Holm Friebe.

  2. Aus der Welt gefallen

  3. Geschrieben von der Passig als sein Nachlassverwalter, die auch von dem Friebe oben erwähnt wird.

  4. “Favoritensterben”.

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.