Klänge und Zinnober

Bekanntermaßen bin ich ja bei Vinyl ein kleiner Junge, der seine Leidenschaft für Schallplatten erst entdeckte, als die MD 1 schon längst vergessen und MP3 auch fast schon out waren - heutzutage eben. Und gerade deshalb will ich nun ganz überwältigt vom neuesten Kauf berichten, der da diesmal sehr in die dunkel-elektrische Richtung ging und diverse alte Helden ehrt.

Als größten Schatz (weil mir total unbekannt war, dass ein Re-Release veröffentlicht worden ist) muss ich die The Normal T.V.O.D / Warm Leatherette bezeichnen - weil sie die erste und eigentlich einzige Scheibe des genialen Labelbetreibers Daniel Miller ist und so dermaßen abgeht, dass man heute noch ganze Tanznächte durchdrehen kann. Und zweitens, weil ich das Rerelease nur durch Zufall überhaupt mitbekommen habe. Es ist eine 7", wie das Original der längst vergriffenen Ursprungspressung. Aber mir geht es natürlich auch weniger um einen hypothetischen Sammlerwert, sondern ich will sie hören. Als Platte. Laut. BÄM!

Das nächste Schmuckstück ist eine Jubiläumsauflage aus dem Hause Ratzinger, genauer gesagt ist es eine Picture-Vinyl der legendären Böses Junges Fleisch von 1999, einem Meisterwerk auf welchem Klassiker wie Ich Will Dich oder Totmacher vorhanden sind.

Dann gab es da einen weiteren Klassiker der elektrischen EBM-Machart, diesmal sogar mit echt langer Geschichte die bis in die untersten Anfänge des deutschen Punk zurück reicht. Die Rede ist hierbei von den legendären Die Krupps, deren 2013er Album The Maschinists of Joy den Weg in mein Plattenregal fand. Das Album überzeugt mich bereits beim ersten Hören genau in der Art, wie ich es mir vorgestellt habe. Der zweite Track erinnert mich aufgrund des Sequenzer-Laufs sogar etwas an die Machart von Sturm Café, was ich absolut positiv sehe. Geile Scheibe, von vorn bis hinten.

Ich rufe an dieser Stelle eine “Renaissance des EBM” aus - weil ich zur Zeit eine gewisse Euphorie und Energie spühre, so wie eigentlich schon lange nicht mehr im elektrisch-dunklen Getreibe. Vor allem auch junge Leute entdecken vermehrt die alten Helden 2, die alten Lieder und dies führt meiner Beobachtung nach aktuell zu eben jener Freude gegenüber neuer Musik - und diese Scheibe hier ist einfach ein Grund dafür.

Von Apoptygma Berzerk, eine mich schon seit vielen Jahren begleitende Elektro-Band die zwischenzeitlich nur noch Future-Pop, für mich aber auch immer total coole alte Dunklebunt-Elektrik (Deep Red) fabrizierte, wollte ich schon immer mal gern eine Schallplatte besitzen. Was ist das sinniger als gleich zu einem neue Release eines legendären Klassiker-Albums, SIEBEN, zu greifen? Genau! Love Never Dies!

Den letzten Strike des Abends machen die Helden um Douglas McCarthy, nämliche die Nitzer EBB Live At Markthalle (Hamburg) Doppel-Vinyl (farbig), diese erzählt von jenem legendären Auftritt 2013 in Hamburg. MUSCLE AND HATE!

Ich bin mehr als zufrieden mit diesem Kauf und höre jetzt noch etwas Musik auf meinem Vintage-Amp… den ich mindestens genau so liebe wie meine neuen Schallplatten :-)


  1. Minidisc war der Nachfolger der Audio-Kassette, invented and killed by Sony.

  2. Neben Die Krupps auch DAF, Front 242, Skinny Puppy oder eben Nitzer EBB.

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.