Rumbalotte und Hitze

Die Hitze ist gut, aber irgendwie macht sie mich fertig. Vice Versa? Seit dem ausufernden Sport am Dienstag Abend habe ich einen geschwollenen Lymphknoten am Kinn, der schmerzt. Druckschmerz. Sonst geht es mir gut. Nun frage mich natürlich, warum er a) nicht weg geht und warum er b) überhaupt angeschwollen ist, weil ich mich ja eigentlich gut fühle. Lymphknoten sind nämlich die Polizei im Körper wenn Infektionen drohen. So oder ähnlich heroisch werden sie oft beschrieben, ich empfinde das aber nicht so. Mich irritiert es viel mehr. “Weg mit euch!” Ich will lieber keine geschwollenen Lymphknoten haben.
Im Fernsehen läuft Kriegerin. Ein sehr guter Film, obschon er vielleicht noch mehr hätte auf diese Verhältnisse in der Neonazi-Szene eingehen können. Aber trotzdem. Die Musik im Film ist übrigens eigens dafür komponiert worden. Im Auto, wenn Frau Kriegerin in ihrem Golf II herum fährt, läuft immer ein Song namens “Holocaust Reloaded”. Dieses Lied wurde von Johannes Repka komponiert, so stammen auch die anderen Songs im Film von ihm. Für Kriegerin wurde ein ganzes “Album” mit Texten von Repka und Musik von Punk/OI-Bands aufgenommen. Die Songs sind so natürlich nicht erhältlich, es sind keine Rechtsrockbands und auch wird kein Rechtsrocktext im Film verbreitet, immer an passender Stelle kommt ein Cut. Sehr gut.

[Schnitt]

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.