Der Titel fehlt.

Ein hartes Wochenende liegt hinter mir. Eins, an dem nicht nur dem Alkohol gefrönt, sondern auch ernsthaft gearbeitet wurde. Bei diesem Schnee. Jenen 30 cm Neuschnee an diesem Wochenende, welche das Unterfangen nicht vereinfachte, wohl aber wesentlich dreckiger werden ließ. Aber jetzt ist alles geschafft. fe0d4d527e9211e2bf8022000a1fbe54_7.jpgNeue Musikalien für mich, LPs von Bowie, Alison Moyet, Kate Bush, Marvin Gaye, Madness… Morgen werde ich den Titel der Master Thesis mit meinem Professor fest schreiben und beim Prüfungsamt einreichen. Ohhh uhhh und dann geht es auch schon los und wird ernst! Eine Anekdote zu Herbie Hancock, den vielleicht klügsten Jazzer der Welt. “Wegen eines verheerenden Schneesturms konnte der Pianist von Donald Byrds Gruppe nicht rechtzeitig nach Chicago gelangen, so dass Hancock für ihn einspringen konnte. Byrd war so beeindruckt, dass er ihn mit nach New York City nahm und ihn dort mit seinen Jazz-Kollegen bekannt machte”. Roll2_Frame36_QuincyJones_HerbieHancock_Crop.jpgHerbie Hancock (rechts) und Quincy Jones © 2007 Keith Lubow Bis bald.

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.