over the Air

Viel gibt es derzeit nicht zu berichten, aber wenn, dann irgendwo doch meist im Zusammenhang mit Musik. So auch diesmal, denn ich habe meinen kürzlich gestarteten Vintage-Hifi-Dings verstärkt.

Begonnen hatte alles mit einem Sony PS FL-5 Schallplattenspieler, der wenig später um einen fetten Vintage-Amp erweitert worden ist.

Heute war es dann durch ein Schnäppchen möglich, den passenden Tuner ((Tuner stellvertretend für Radio-Teil.)) hinzu zu gesellen ((Seltsames Wort, scheint es aber zu geben)). Ein Pioneer TX 7800 ist es geworden, und er passt perfekt auf [zu] den(m) Amp.

pioneer.tx.7800.tuner.jpgVintage Amp mit TX 7800

Der Tuner klingt absolut gut. Er hat die genaueste Abstimmung, die ich jemals gesehen habe. Wenn das große Senderwahl-Rad gedreht wird, so kann absolut millimetergenau gewählt werden. Von Radio kenne ich den Sprung zwischen 0,5 MHz, also 106 - 106,5 - 107 etc… dieser hier kann quasi in 0,01er Schritten tunen. Krass. So viele Sender in so guter Qualität habe ich noch nie empfangen.

Weiterhin finde ich die VU-Meter sehr sexy, jene kleinen Zeiger also, welche wild ausschlagen wenn ein Signal empfangen wird und dem Bediener vor dem Radio signalisieren, dass er sich auf dem richtigen Weg befindet.

TX7800011.jpgFoto © Siamac @ Hifi-Forum.de

Vor allem der Klang in Verbindung mit dem Amplifier ist sehr schön abgestimmt. Warm.

bc6d4d2825a711e2917422000a1fb30b_7.jpg

Übrigens ist das ein Servo Locked Tuner, das heißt, wenn man einen Sender gefunden und das Stellrad los lässt, stellt sich der Tuner automatisch scharf und locked den Sender. Selbst wenn man das Gerät später ausschaltet und wieder einschaltet, ist der Sender perfekt unverstellt noch vorhanden. Krass. Das Teil wiegt knappe 10 Kg, hat sogar einen 3-poligen Kaltgeräte-Stromanschluss (wie beim PC) und geht gut ab, im Rack. Er gehört zur sogenannten blauen Serie ((Der Name kommt von den blauen Anzeigen dieser Geräte.)) von Pioneer.

Ich bin sehr zufrieden.

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.