Good Night White Pride

Am Morgen ne dreiviertel Stunde durch den Regen gestapft. Nachgedacht. Geraucht. Was ist das nur für ein Sommer? Nervig! Auf jeden Fall ist er vor allem sehr nervig, wie ich finde. Empfinde. Ein paar Tage Regen sind schön, aber reziprok ein paar Tage Sonne sind nicht schön. Zumal sich gleich eine Schwüle eingestellt hat, die mit Schwitzen beantwortet wird. Gestern mit T. Bier getrunken, auf dem Balkon der mal mein eigener war, sehr gut. Gequatscht wie immer und allerlei dunkle Musik gehört. Doch auch da hat es geregnet.

Heute morgen drei mal auf das Deckblatt der Nido geschaut und mich gefragt, warum dort etwas über Sauerbier steht, bevor ich merke, dass es Saurier heißt.

  1. ist in Prag, Urlaub machen ne kurze Woche. Geil. Wäre auch gern weg. Von dort Bilder über echtes Bier und die schicke Stadt mit der Nachricht, dass Jon Lord gestorben sei. Jon Lord, jener legendäre Keyboarder von von Deep Purple. Ein Jammer. Kein Dschämmer, nein, Jammer im Sinne von Wehklagen. Passend dazu gibt es hier einen Artikel zu den besten 20 Deep Purple Songs. insta_rain.jpg Jaja, wenn es regnet, da wird es immer melancholisch und die Besten der Besten sterben, Sir! “Hello, is there anybody in there?” Höre ich Pink Floyd in Comfortably Numb jetzt singen. Und ich muss sagen, ihre Musik untermalt meine melancholisch ausgebrannte Regenstimmung doch noch mehr, als sie sie in fröhliche Regen-Pfützen-Hüpferein umzuwandeln vermag. Wohl. Dieser Satz kein Verb. Und, was ist das dann? Ein Nominalsatz etwa? Soeben ist Jon Lord ab 3:10 Minuten faktisch explodiert (3:46), mit dem Rest der Band, es ist unglaublich. Girl is clapping Hands. BÄM!

Wie mich das dann doch wieder begeistern kann, diese Energie, HILFE HILFE. Jetzt scheint plötzlich die Sonne. Beschlossen, mit L. durch die Stadt zu spazieren und ne CurrywurstPommes am Bahnhof essen zu gehen, die dann n Burger im Willy B. geworden ist. Endlich das Netzteil für mein altes Nokia E65 gefunden. Hab total Lust, mal wieder ohne Smart zu phonen. Leider habe ich damals meine Simkarte auf Microformat zurecht geschnitten, sodass sie nun nicht mehr passen wird. Erst mal aufladen und gucken, ob es überhaupt noch funktioniert. (Anm.: Diesmal passt der Titel dieses Eintrages tatsächlich zum Inhalt des letzten Artikels. Immerhin.)

Anzeige

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.