BeeGee Robin Gibb gestorben

Schlag auf Schlag. Zur Zeit hat wieder ein regelrechtes Star-Sterben eingesetzt, wie dereinst in der Zeit von Houston und anderen. Nach Dietrich Fischer-Dieskau und Donna Summer (ZZB berichtete) ist Robin Gibb im Alter von 62 Jahren an seinem Krebsleiden erlegen. Bekannt wurde er vor allem als Leadsänger der Popgruppe Bee Gees, die mit mehr als 200 Millionen verkauften Tonträgern zu den kommerziell erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte gehört. Er komponierte den Großteil der Hits, die sich in den Charts platzierten.

Beginn seiner gesundheitlichen Probleme war ein simpler Darmverschlusses im August 2010, der durch einen einem operativen Eingriff behandelt wurde. Britischen Medienberichten zufolge soll es sich um dieselbe Erkrankung gehandelt haben, an der sein Zwillingsbruder Maurice im Jahr 2003 verstarb. Nach seiner vorläufigen Genesung bestritt Robin Gibb Konzertauftritte in Neuseeland und Australien, sagte jedoch wegen erneuter gesundheitlicher Beeinträchtigungen im April 2011 seine Tournee durch Brasilien ab. Im Oktober 2011 wurde offiziell bekanntgegeben, dass Gibb an Darm- und Leberkrebs erkrankt sei. Infolgedessen unterzog er sich mehreren chemotherapeutischen Behandlungen sowie chirurgischen Eingriffen. Am 24. Oktober 2011 nahm der ohnehin sehr zierliche Sänger an einer Talkshow im britischen Fernsehen teil und wirkte stark abgemagert, schwach und zerbrechlich.

http://www.youtube.com/watch?v=AbkbGF27JyY

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.