Zurück Zum Beton? It's All About Musique!

Axl Rose fährt nicht in die Hall Of Fame

| Kommentare

Ach, was ist das nur mit diesem Axl Rose, mag man sich bei den aktuellen Tumulten oder zumindest den nun beendeten Spekulationen fragen? Gar nichts, möchte man ebengleich antworten. In einem offenen Brief in der LA-Times erklärt Axl Rose, dass er bei dem Einzug von Guns N’ Roses in die Rock And Roll Hall Of Fame nicht teilnehmen wird. Nach monatelangen Spekulationen um einen Auftritt im klassischen Line-Up bleiben die Fronten verhärtet.

Als der Veranstalter die Einladung der Rock-Legende bekannt gab, diskutierten Kritiker und Fans, ob Axl Rose den Streit mit Slash beilegen kann. Nachdem der Gitarrist und Steven Adler ihr Interesse an einem Reunion-Konzert bekundeten, sah es zunächst gut aus.

http://youtu.be/toeIE7vZPxY

Für Axl war es keine leichte Entscheidung. In seinem Brief schreibt er: “Ich fühlte mich geehrt, war aufgeregt und hoffte, dass dies eine gute Sache wird.” Letztendlich gibt er seinem Dickkopf nicht nach und bleibt stattdessen zu Hause. Seine Zukunft mit Guns N’ Roses sieht er nicht mit Slash und Steven, sondern in der aktuellen Besetzung. Die ehemaligen Mitglieder Slash, Matt Sorum und Duff McKagan gaben bekannt, dass sie bei der Zeremonie erscheinen wollen.

Und so bleibt nur noch folgende Zusammenfassung Seinerselbst: Am 11. April 2012 veröffentlichte die Los Angeles Times einen Brief des Sängers, in dem er die Aufnahme in die Rock & Roll Hall of Fame verweigert, er werde die zugehörige Feier am 14. April in Cleveland boykottieren. ((http://www.rollingstone.de/news/meldungen/article288427/guns-n-roses-axl-rose-und-sein-offener-brief-an-die-rock-and-roll-hall-of-fame.html))