Zurück Zum Beton? It's All About Musique!

"Nee, nee, nee, eher brennt die BVG!" Mensch Meier!

| Kommentare

Ton Steine Scherben war eine der ersten und einflussreichsten deutschen Rockgruppen der 1970er- und frühen 1980er-Jahre, die vor allem sozialkritische deutschsprachige Texte in der Rockmusik verwandten. Mit den ausdrucksvollen emotional-politisch motivierten Liedern ihres Sängers und Frontmanns Rio Reiser wurde diese Gruppe zu einem musikalischen Sprachrohr des linksalternativen Spektrums, beispielsweise der Hausbesetzerbewegung, und zu einer auch nach ihrer Auflösung 1985 bis in die Gegenwart wirkenden Kultband der entsprechenden Szene ihrer Zeit in der Bundesrepublik Deutschland und West-Berlin. Dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen, außer, wie großartig und wie aktuell ich die Texte finde, welche Hochachtung ich vor Rios Schreiberqualitäten habe und wie sehr mich die Mucke abgehen lässt. Übrigens taucht Rio Reisers Max Mustermann namens Mensch Meier in mehreren Songs auf, hier zum Beispiel neben dem ersten Song auch im Rauch-Haus-Song :–)

http://youtu.be/T-Zkkm76-_0

http://www.youtube.com/watch?v=cgKncnjKefo&feature;=related

http://www.youtube.com/watch?v=_3YXXVnGu_c&feature;=related Macht kaputt was euch kaputt macht ist einer der legendärsten Songs die ich kenne, kaum ein anderes Lied hat mich in Gänze so ergriffen und beeindruckt, vielleicht sogar geprägt.

Den ersten Auftritt hatte die Band beim Love-and-Peace-Festival am 6. September 1970 auf Fehmarn, wo sie unter dem Namen Rote Steine auftrat. Da die Veranstalter mit den Eintrittsgeldern das Gelände verließen, ohne die Musiker zu bezahlen, soll Reiser das Publikum dazu aufgefordert haben, den Veranstalter „ungespitzt in den Boden zu hauen“. Nach dem dritten Lied, Macht kaputt, was euch kaputt macht, zündeten Besucher das Organisationsbüro der Veranstaltung an. Nach dem fünften Song brannte die Bühne ab. Laut Reiser wurde die Brandstiftung zum Teil der Band zugeschrieben. Der Vorfall steigerte den Bekanntheitsgrad der Band jedenfalls enorm.

http://www.youtube.com/watch?v=t_s2LdFsi28&feature;=related

http://www.youtube.com/watch?v=WYZCovq71XE&feature;=related

Nach einer Tour, von der später drei Live-Mitschnitte und eine DVD erschienen, löste sich Ton Steine Scherben 1985 auf. Zu dieser Zeit hatte die Band hohe Schulden. Die Scherben sind also mit Claudia Roth als Managerin pleite gegangen.

http://www.youtube.com/watch?v=3CUz4M3M1r8&feature;=related

http://www.youtube.com/watch?v=XMtNq8R9hto&feature;=related

Rio Reiser verstarb am 20. August 1996 im Alter von 46 Jahren an Kreislaufversagen aufgrund innerer Blutungen (Ösophagusvarizen).

Mit einem Gedenkkonzert im Berliner Tempodrom nahmen am 1. September 1996 neben anderen seine alte Band Ton Steine Scherben, die Einstürzenden Neubauten, Engerling, Nationalgalerie, Pe Werner, Ulla Meinecke, Marianne Rosenberg, Lutz Kerschowski, Herbert Grönemeyer, Keimzeit, Haindling, Tim Fischer, Freygang und John Banse Abschied von Rio Reiser. Moderiert wurde der Abend von Corny Littmann.

Und weils die Scherben gecovert haben, gibts jetzt das Original von Ernst Busch! http://www.youtube.com/watch?v=6Tz5daRrGDw&feature;=related