Paul ist tot...

…Kein Freispiel drin.

Aus der Reihe “Ein Lied das mir viel zu wenig gewürdigt wird” nun ein Song vom fabel­haften “Monarchie und Alltag” Album der eigentlich in meinen Augen als Superband1 “gesehen werden könnenden” Fehlfarben. Der Song dauert auf dem Album 7:56 Minuten und genau diese Länge finde ich regelmäßig bemerkenswert. Einige aber sagen, die Album-Version ist mit ihren fast 8 Minuten zu lang geraten. ICH SAGE: NEIN! Gute Länge.

[…] Paul is dead (dtsch.: Paul ist tot) bezeichnet eine bekannte Verschwörungstheorie, nach der Paul McCartney von den Beatles 1966 durch einen Doppelgänger ersetzt wurde, nachdem er bei einem Autounfall ums Leben gekommen sei. […]

Fraglich ist jetzt natürlich, ob der Song der Fehlfarben an diese Verschwörungstheorie angelehnt ist, oder ob das alles gar nichts miteinander zu tun hat.

**Artikelbild**: (C) Paul McCartney on stage in Prague. Freie Nutzung erlaubt für jeden.

  1. Superbands bestehen nur aus berühmten Leuten die schon in eigenen Bands erfolgreich sind, Gründungsmitglieder waren Peter Hein (ehemals Mittagspause), Thomas Schwebel (ehemals Mittagspause, S.Y.P.H.), Michael Kemner (ehemals Y.O.U., DAF, später Mau Mau, 20 Colours), Frank Fenstermacher (später Der Plan), Uwe Bauer (ehemals Materialschlacht) und Markus Oehlen (ehemals Mittagspause).

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.