Fischer-Z

Durch eine kürzlich erstandene Compilation von DJ Hell, also des Höllen seine Lieblingssongs auf einer CD, habe ich Fischer-Z mit dem Lied Berlin entdeckt. Hammer. Dieses Flair, die Stimme, dieses Wave… geil. Nun habe ich etwas recherchiert -weil ich den Song nun schon wieder zwei mal am Stück gehört habe- und heraus gefunden, dass […] Fischer-Z eine englische Rockgruppe um den Sänger und Gitarristen John Watts. Sie gilt als eine der populärsten Bands des New Wave in den beginnenden 1980er Jahren. […] Ich muss nun leider zugeben, diesen Namen das aller erste Mal in Verbindung mit dieser Compilation wahrgenommen zu haben und auch noch nie auf Dark-Parties dazu getanzt zu haben… oder hab ich es etwa ignoriert? EGAL! Jetzt kenne ich diesen Song und habe ihn zu einem meiner Lieblinge erkoren.

[Fischer-Z - Berlin](http://youtu.be/jkkYsG8Z9do)

Die Melancholie in seiner Stimme ist verbunden mit dem Ausruf des Namens dieser Stadt… irgendwie cool. Ein ganz bestimmtes, industrialisiertes Gefühl beschleicht mich da, ein Gefühl wie zum Beispiel auf diesem Bild hier, welches ich erst kürzlich auf einer Bahnfahrt schoss. (C) thafaker “Industrialisation - Neudietendorf of Death ”

(C) thafaker.de “... und dann fängt es zu regnen an.”

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.