De/Vision - Rage

De/Vision, uns allen bekannt als Electro-Klingbimmel-Depech-Mode-Eipgonen ((So haben sie einst angefangen)), haben auch 2010 wieder einen Song für uns. Rage. Ach, was haben wir damals in wilden Dunkel-Elektro-Clubs und “Darkrooms” ((wir nannten die so, haben nichts mit ihren pornographischen Pendants in Schwulenbars zu tun)) zu all diesem Kram getanzt und uns ergötzt, wenn wir im Stroboskoplicht unsere Elektro-Stanpfebein-Action sehen konnten. Eine fröhliche, längst vergessene Zeit. De/Vision klingen heute also so:

[DE/VISION "Rage" (official)](http://www.youtube.com/watch?v=B9XTCpx3Nyg)

Und um es nicht zu vergessen, De/Vision haben uns Anfang der 90er solche Sachen gegeben:

[Your Hands on My Skin](http://www.youtube.com/watch?v=m9EGTE9F_CU)

Und einigen sind Sie vielleicht auch noch durch diesen Kracher aus dem Jahre 1992 bekannt:

[De/Vision - Try to forget](http://www.youtube.com/watch?v=D78w0VCbEV0)

Die Band gibt es bereits seit 1988, wobei sie zu Beginn noch industrieller waren, sich aber alsbald dem Synthie Pop hingaben und damit größere Erfolge feierten. JAAAA ich gebe zu sie mal live erlebt zu haben. Vorband waren damals… 2001… öhm… egal. Es war in Gotha - was mir fast noch schwerer fällt zuzugeben. Aber was solls, man muss zu seinem Leben stehen, wah?

**Artikelfoto**: (C) Stefan Füsers/Lichtjäger

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.