Saucerful Of Secrets

Ja, das war recht großartig gestern Abend. Oder nach meinem Schädel zu urteilen, letzte Nacht, hindurch wohl. Wir beschäftigten uns mit allerlei vergessener Musik auf Tonbändern und dazugehörigen Abspielgeräten, bis wir gegen Mitternacht die Pink Floyd Plattensammlung erahnten und auf den Song Saucerful Of Secrets stießen, der uns alsbald durch die Nacht flog, sozusagen. Dabei gabs nur Bier in rauen Mengen, wohl aber keine psychedelisch erweiternden Substanzen, denn die 70er sind ja ‘ne Ecke her. Großartig, wie man sich da hineinversinken kann, quasi.

Das folgende Video trifft es ganz gut, eine Live-Aufnahme aus den 70ern, Pink Floyd, live in Pompeii, aber hören sie selbst.

Pink Floyd - Saucerful Of Secrets

Pink Floyd live at Pompeii - Echoes Part 1

Pink Floyd Live At Pompeii - Echoes Part 2

Es ist einfach nur unglaublich, nun denn. Ach ja, wem das alles gar nicht zusagt, ich glaube, ich überstehe diese Progressive Rock-Phase (Progressive Rock ist eine Musikrichtung, die Mitte der 1960er-Jahre entstand und bei der Musiker populäre Genres wie Popmusik, Rockmusik, Blues oder Rock ’n’ Roll, die von ihnen als in ihrem Aufbau zu einfach empfunden wurden, um neue Harmonien und Instrumente erweiterten. Dabei wurden vielfach Einflüsse aus anderen Bereichen wie Klassik, Jazz oder Weltmusik einbezogen) auch noch und dann kann ich mich wieder weltlicheren Dingen wie HAMMER SMASHED FACE ((Ein Insider, der immer wieder kehrt)) oder ähnlichem zuwenden :-) Eventuell folgt ja wirklich eine Metall-Metamorphose.

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.