.-

Alles ist endlich. Die Milch wenn sie flockig wird, der Käse wenn er grüne Blasen türmt, die Musik wenn der Sänger verstummt (wobei das nur zum Teil zutrifft…) sowie die Baustellen, wenn die Baustoffe fehlen. Oder aber auch die eigene Familie. Endlichkeit ist eine schreckliche Sache. Schrecklichkeit, dieser Endlich. Leider! Das einzige was wir als Menschen nicht fassen können ist Unendlichkeit. Es ist in unseren Köpfen einfach nicht nachvollziehbar, wenn etwas “für immer” dauern wird. Dauern soll. Dauern muss. Nein, wahrlich, das können wir nicht (be)greifen. Und deshalb ist Endlichkeit sowie das Ende auch meistens so traurig. Für immer.

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.