Yello – Neues Album im Oktober!

Helden!

  • „1982 (…) stehe ich in einem Laden in Berlin, der DJ spielt ‚Bostich‘. (…) Es war eines jener Stücke, die in mir den Wunsch geweckt haben, Tanzmusik zu machen.“ (DJ Westbam)
  • „Sie sind für mich genauso wichtig wie Kraftwerk.“ (Oliver Lieb)
  • „The strange arrangement of music, noise, and voice accented by live percussion (of „Bostich“ and „No more Words“) is pure genius“ (Carl Craig)

yelloLange war es ruhig um die Herren Meier und Blank. Ihr letztes Lebenszeichen datiert aus dem Jahr 2003. Am 02.10.2009 soll es nun neues Material vom österreichischen Schweizer Duo geben. Pünktlich zum 30. Bandjubiläum bringen Yello via Universal das Album “Touch Yello” heraus. Laut Meier ist die Platte “typisch Yello, mit verschiedenen Aspekten und sehr rhythmischen, bombastischen Stücken voll von Ironie.”

Als Gäste sind zwei weitere Ausnahmemusiker auf dem Album zu hören. Der Jazz-Trompeter und langjährige Yello-Fan Till Brönner und die Schweizer Musikerin Heidi Happy. “Das Album wird wie ein Film sein, mit verschiedensten Stimmungen und Bildern.”

Wie immer, haben sich Yello auch für ihr neues Album etwas ganz besonderes einfallen lassen. Einen Tag vor Veröffentlichung werden sie in Berlin die Premiere des Films §Touch Yello – the virtual concert” feiern. “Wie jedes Album von Yello evoziert ‘Touch Yello’ beim Hörer Stimmungen, Bilder und Szenen eines Spielfilms. Deswegen wollten wir das Album auch visuell umsetzen. Der Film ‘Touch Yello’ ist ein virtuelles Konzert, das mit Live-Performances des weltbekannten Jazz-Musikers Till Brönner und Balladen der Sängerin Heidi Happy in Berlin uraufgeführt wird.”

(via)

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.