Sänger von Shock Therapy gestorben

Oh nein, wie ich diesen Song doch liebe.

Wie die Grenzwellen berichten:

Gregory John McCormick alias Itchy ist tot.

Der Kopf und Sänger von Shock Therapy starb am 5. November 2008 auf einem Feld in Detroit an den Folgen von Alkoholmißbrauch.

Itchy wurde nicht zuletzt durch den Song “Hate Is Just A Four Letter Word” zu einer Ikone der Darkwave- und Gothic-Szene, bevor diese überhaupt existierte.

(via)

Aus der Wikipedia: Shock Therapy ist eine Band aus Detroit (Michigan), die Anfang der 1980er Jahre durch Gregory John McCormick und Eric Keith Jackson gegründet wurde. […] Das bekannteste Album ist Hate is just a four letter word, das 1985 nur als Shock Therapy bei Fundamental Records als Vinyl veröffentlicht wurde und insgesamt 7 Lieder enthielt. […] Durch Itchys Inhaftierung im Jahre 2000 ruhten sämtliche Bandaktivitäten. Anfang Juni 2007 wurde er aus der Haft entlassen. Eine Neuformation der Band ist bereits erfolgt, eine neue Veröffentlichung geplant. […] Am 11. November 2008 wurde auf der Webseite von Shock Therapy offiziell bekanntgegeben, dass Gregory „Itchy“ Mc Cormick am 5. November 2008 im Alter von 45 Jahren verstorben ist.

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.