The Glove anyone?

Bisher völlig unbekannt war mir die Tatsache, das mein Kumpel Robert Smith von The Cure mit meinem anderen Kumpel, dem Bass-Mann Steve Severin von Siouxsie & the Banshees eine sogenannte Supergroup (Supergroup ist ein Ausdruck aus dem Bereich der populären Musik. Als Supergroup wird eine Pop- oder Rockband bezeichnet, deren Mitglieder zuvor bereits in anderen, oft sehr bekannten Bands erfolgreich gewesen waren.) gegründet hatte. Diese Band nannte sich The Glove und veröffentliche nur ein einziges Album. Blue Sunshine, 1983. The Glove wird als neo-psychedelisches Musikprojekt eingestuft, was immer das bedeuten mag. Es ist aber auf jeden Fall ziemlich chillig und leicht… psychedelisch. Doch, das kann man wohl sagen.

The Glove - Punish Me with Kisses

Ich finds gängig. Zuvor hatte ich noch nie ein Lied von selbigen vernommen, zumindest nicht bewusst. Aber so am Stück, wenn man wie ich gerade im Bett liegt und eh nicht umschalten kann… mag man sich diese Musik gefallen lassen. Und sich natürlich auch nicht zu knapp über die tolle Mode, das wirklich schöne Haar und die grellen Farben der wunderbaren 80s erfreuen. Neeee, Quatsch, verarsche :-)!

Da Smith vertraglich daran gehindert war, bei einer anderen Band als Sänger aufzutreten, übernahm Jeanette Landray den Gesangspart. Robert Smith übernahm das Mikrofon jedoch bei zwei Stücken, Mr. Alphabet Says und Perfect Murder. Die enge Zusammenarbeit zwischen Severin und Smith kam zustande, da The Cure bei Siouxsie & the Banshees als Vorband auftraten und Smith mitunter als Gitarrist aushalf.

The Glove - Mr Alphabet says

Am 27.10.2008 erscheint übrigens das neue Album von The Cure mit dem Titel 4:13 Dream. Ich bin ja mal gespannt. Aber ich denke, ich mag die Post Punk und Wave bis Gothic-Phase von The Cure am mehrsten, wohl._ _

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.