Maxim Biller "I Love My Leid" // klingt gut!

Maxim Biller ist ein deutscher Schriftsteller.

[youtube 3qjTuPaKnLU] Maxim Biller - I Love My Leid

Im Jahr 2003 erregte Biller mit seinem Roman Esra Aufsehen, dessen Vertrieb nach kurzer Zeit im Handel letztlich im Frühjahr 2003 untersagt wurde. Zwei Personen hatten eine einstweilige Verfügung erwirkt. Das Landgericht München gab ihrer Forderung nach, da es die Persönlichkeitsrechte der Kläger verletzt sahen. In dieser Sache hat der Bundesgerichtshof am 21. Juni 2005 die Revision des Verlegers verworfen, der sich inzwischen an das Bundesverfassungsgericht gewendet hat. Die zwei Personen verlangen nun 100.000 EUR Schadensersatz vor dem Landgericht München I. Daraufhin haben über 100 Personen auf Initiative und Betreiben von Gina Kehayoff einen Aufruf für Maxim Biller unterschrieben: von Herbert Achternbusch bis Feridun Zaimoğlu über Elfriede Jelinek und Peter Zadek. Der Prozesstermin wurde mehrmals verschoben und ist nun für den 5. September 2007 anberaumt.

Biller schreibt für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung die Kolumne Moralische Geschichten und für Cicero die Kolumne Stimmen und Straßen. Er lebt in Berlin.

(via)

[tags]Maxim Biller, Musique, Schriftsteller[/tags]

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.