Tocotronic

Ahh, heute morgen mit total verquerer Birne aufgewacht und den feinen Sonnenschein im Penthouse stehen gehabt… [snip] Wie dem auch sei, auf diese vorhin herein geflogene Mail muss ich hinweisen ;-)

Hochverehrte Fanatikerinnen und Fanatiker,

dies nur in aller Kürze: Es ist vollbracht! Unser neues Album ist, wie man sagt, “im Kasten”. Bis auf ein paar Kleinigkeiten (Alphörner, Harfen, Seemannschöre) sind alle Titel komplett mit Gesang aufgenommen. Dabei haben wir uns wiederum an Schnelligkeit selbst übertroffen und das Ergebnis läßt schon in diesem Stadium an Lebendigkeit und Vielfältigkeit nichts zu wünschen übrig. So gibt es herzzerreissende Balladen genauso wie das wahrscheinlich schnellste Tocotronic-Stück, das es bisher gab (genaue Messungen folgen). Produzent Moses Schneider achtete mit der von ihm eigens für dieses Album erfundenen Mikrofonierung besonders darauf, dass das alles"schön rumpelig" (Zitat des Maestros) klingt. Aufgenommen wurde wiederum nicht in einem herkömmlichen Studio sondern in der Neuköllner Künstleretage “Chez Chérie”. Nun züchten wir ein bißchen Staub bis zur Abmischung des Albums im Januar underledigen schon mal die Weihnachtseinkäufe.

Alles wird großartig und so verbleiben wir mit einem herzlichen: Eine Wahrheit, die in letzter Zeit in Vergessenheit geraten ist: Deutschrock ist immer noch Mist!

Eure Tocotronic

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.