So, das wars *nerv*

Es ist wahr. All das -was man über die amerikanischen Männer hört- stimmt. Definitiv und ohne Vorbehalt. Es ist auf jedenfall korrekt. Man kann es einfach glauben, denn es stimmt.

Woher mein Unmut? Ganz einfach. Ich habe versucht in diesem gottverdammten New York Jeans zu kaufen. Hosen. Ganz normale Trausers.

Das gestaltete sich aber gleich zu Anfang schon recht schwierig… Und sollte noch schwieriger werden. In den ersten Läden gab es zwar tolle Jeans, leider aber nur jene der Marke “Hip Hop ganz weit Arsch not found Kniekele” und die sind so gar nicht mein Fall. Aber das war verschmerzbar, soll doch jeder Hosen tragen wie er möchte. Weit gefehlt, nicht jeder kann Hosen kaufen die ihm passen denn in ganz Amerika ist die größte Länge 34. Unglaublich. Ich trage in Normalfall 32/36, also Weite 32 und Länge eben 36. Diese existieren nicht. Sorry Guys, the maximum we have is Thirty-Four. Selbst der Mann aus dem Tommy Hilfiger Laden wusste das und bestätigte uns: Ihr bekommt hier nirgends passende Hosen which fit your Legs. No Way. Die Durchschnittsgröße eines amerikanischen Mannes liegt bei 1.74m (Die Frauen die ich hier traf haben das bestätigt, die eigenen Männer sind zu klein ;-) Es würde sich mit längeren Hosen einfach kein Geld verdienen lassen. Also gibts keine. (Zumindest nicht direkt in den Läden, eher Online oder so)

Und vor lauter Frust habe ich nun ein paar neue Oberteile, 2 Jackets, Socken, noch ein Paar Schuhe und einen Pullover…

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.