Rock'n'Roll in der Wandelhalle Eisenach [Update]

[Update] Ich habe drei Bilder gemacht, ob der schlechten Qualität bei zu wenig Helligkeit ist vom blonden Elvis (Elvis Aaron Presley war während seiner Highschool-Zeit übrigens tatsächlich blond) aber leider nicht viel zu erkennen. Es war ein toller Abend, und ein echter Erfolg.

RockNRoll2.jpgRockNRoll1.jpgRockNRoll3.jpg

[Original] 5. Rock'n'Roll Night

Wann: Sa 15.07.2006 20:00 Wo: Wandelhalle Eisenach Veranstalter: Setzepfandt&Partner;

Rock'n'Roll mit 2 Livebands:

Nachdem sich das Fußball-Fieber etwas gelegt haben dürfte, wird in der Wandelhalle endlich zum Rock'n'Roll angepfiffen. Zwei Mannschaften treten miteinander an um für ein musikalisches Traumfinale zu sorgen - Crazy Crackers (Hamburg) und Harald Krüger & Low Budget (Speyer). Für alle Fans ist was dabei: Rock'n'Roll aus eigener Feder, Elvis, Chuck Berry, Buddy Holly & Co., Rockabilly, Boogie, Jive, ein bißchen Blues, ein bißchen Country… auf jeden Fall die richtige Mischung für eine ausgelassene Party. Die Moderation des Spiels übernimmt Rock'n'Roll Experte Harry Morgenweck, Eisenachs heimlicher Elvis-Nachfolger und liebevoll als “Harry der Häßliche” bezeichnet.

An der Seitenlinie gibts wieder lecker Faß-Bierchen, jede Menge nette Leute, Super Stimmung, seit 2005 ordentliche Toiletten und ein Ticket zum kleinen Preis inkl. Wandelhallenfuffziger.

Infos zu den Bands:

Crazy Crackers (Hamburg) Mit ihren sieben Mitgliedern präsentieren sich die “CRAZY CRACKERS” in einer dynamischen Formation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Geist der Musik vom King ELVIS PRESLEY fortbestehen zu lassen. Dabei schöpfen sie aus dem bekanntermaßen sehr umfangreichen Repertoire des King. Die Bandmitglieder wurden alle aus dem Raum um Reinbek bei Hamburg “zusammengetrommelt” und verfügen alle über langjährige Bühnenerfahrung, die sie in anderen Bands sammeln konnten. Diese Erfahrung spiegelt sich im Umgang mit Publikum und Instrument eindrucksvoll wieder. Zentraler Mittelpunkt ist ohne Frage die dem Original beeindruckend nahe kommende Stimme von Andy Scholz, der es versteht, mit einer gekonnten “KING-Performance”, das Publikum zum Mitklatschen und Mittanzen anzuheizen.

Das Repertoire der “CRAZY CRACKERS” erstreckt sich über die Songs von ELVIS und Co. aus den Jahren 1955 - 1974. “Thats allright Mama” ,“Blue Suede Shoes” stellvertretend für die früheren Songs, sind genauso vertreten wie die Hits der späten 60er und 70er Jahre “Walk a mile in my shoes” und “Seperate ways”. Für Abwechslung sorgen Countryhits von Johnny Cash und Willie Nelson sowie wahre “Schmachtschinken” von den Righteous Brothers “Unchained melody” sowie “Tell Laura I love her”. Am 6.07.03 konnten die “CRAZY CRACKERS” mit ihrer Coverversion von Willie Nelson’s “On the road again” den 1. Platz in der NDR Country-Hitparade erreichen.

Bemerkenswerter Höhepunkt der Band dürfte bisher der Auftritt im Jahr 2000 bei den SFOR-Soldaten in Sarajevo/Bosnien sein.

Harald Krüger & Low Budget

Mit “Harald Krüger & Low Budget” betritt eine der aufregendsten Rock’n’Roll-Bands unseres Landes die Bühne. Fünfziger Jahre pur, d.h. Bill Haley, Eddie Cochran & Elvis werden zu neuem Leben erweckt. Erleben Sie, wie der bekannte Heidelberger Boogie Woogie Pianist Harald “Lee” Krüger das Piano mit Händen, Füßen und anderen Körperteilen malträtiert [“Der beste Jerry Lee Lewis der Republik” - Süddeutsche Zeitung]. Die Presse ist sich einig: Low Budget gilt mittlerweile nicht nur im deutschen Raum als mit das Beste, was es auf dem Rock’n’Roll-Markt gibt [“authentischer als Ihre Originale” - Frankfurter Rundschau]. Mitverantwortlich dafür sind natürlich auch Stoppok-Trommler Walt Bender, Sebastian Bogensperger am Kontrabass sowie das Rock’n’Roll-Urgestein an der Gitarre Ax Genrich (früher “The Lords” und “Guru-Guru”). Die authentische Instrumentierung und der Original-Sound finden ebenso im Outfit der vier “Rock’n’Roller” ihre perfekte Fortführung. Zu hören gibt es alles, was die Fünfziger zu bieten hatten, ob Schnulze, Doo-Wop, Boogie oder Rockabilly; Little Richard, The Everly Brothers, Jerry Lee Lewis, Gene Vincent, Buddy Holly. Jeder, der nur ein bisschen Sinn für Nostalgie, reißenden Rock’n’Roll-Groove, Schmalzlocken, Lederjacken usw. hat wird diesen Abend nie vergessen.

Eintritt: EUR 7,00 / VV EUR 6,00 (O2-Shop, Querstr. 1, EA) davon 50 Cent an die Stiftung Wandelhalle

(via)

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.