Depeche Mode singen für Die Sims

Die neue Sims2-Erweiterung “Open for Business” enthält den Song “Suffer Well” in einer Spezialversion auf simisch.

Wenn “Die Sims” rufen, werden nicht nur Millionen Spieler schwach, auch Musiker von Weltruhm horchen auf. Zu der jüngst veröffentlichten Expansion “Open for Business” hat die Band Depeche Mode eine spezielle Version ihres Songs “Suffer Well” beigesteuert - und zwar auf Simslish.

“Wir sind immer offen für neue Wege, den Menschen unsere Musik nahe zu bringen”, erklärt Depeche Mode-Sänger David Gahan diesen Schritt. “Unseren Song Suffer Well in einer Simlish-Version aufzunehmen, klang einfach vollkommen verrückt. Und genau deshalb konnten wir nicht widerstehen.”

Etymologie einer simulierten Sprache

Die Laute, mit denen sich “Die Sims” im Spiel artikulieren, gehen angeblich auf real existierende Sprachen zurück. Laut Will Wright, dem Vater der Sims, handelt es sich um eine Vermengung von Ukrainisch und Tagalog, der meist verbreiteten Sprache auf den Philippinen. Inspiriert von den Chiffrier-Experten des Zweiten Weltkriegs wurde ferner Navajo als Basis für Simlish definiert. Das US-Militär ließ im Kampf gegen die Japaner Botschaften intern in der komplexen Indianersprache übermitteln.

Quelle: Yigg.de

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.