Eurovision Song Contest: Gracia wird Letzte

Die deutsche Sängerin Gracia hat am Samstag Abend mit ihrem Song “Run and Hide” beim Eurovision Song Contest in Kiew ein Debakel erlebt.

Insgesamt bekam sie von den Fernsehzuschauern nur vier Punkte und belegte damit den letzten Platz. Mit Helena Paparizou gewann zum ersten Mal in der Geschichte des Wettbewerbs Griechenland den Titel. Die attraktive Griechin ließ der Konkurrenz kaum eine Chance. Mit deutlichem Vorsprung und insgesamt 230 Punkten entschied sie den Song Contest für sich. Auf Platz zwei folgte Chiara aus Malta mit 192 Punkten, Platz drei ging an die Rumänin Luminita Anghel mit ihrer Fässer trommelnden Percussion-Rhythmusgruppe und insgesamt 158 Punkte.

Quelle: Onunterhaltung

Show Comments
Besucherzähler
Creative Commons Lizenzvertrag
zurueckzumbeton Website von TF steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.